DRAUSSEN VOR DER TÜR

von Wolfgang Borchert

PRESSE

Draussen_vor_der_TÅr3_1
Draussen_vor_der_TÅr3_1

press to zoom
Draussen_vor_der_TÅr7_1
Draussen_vor_der_TÅr7_1

press to zoom
Draussen_vor_der_TÅr2_3
Draussen_vor_der_TÅr2_3

press to zoom
Draussen_vor_der_TÅr3_1
Draussen_vor_der_TÅr3_1

press to zoom
1/3

Seit 50 Jahren springt Beckmann in die Elbe. Seit fünfzig Jahren taucht Beckmann wieder auf. Jetzt in einem Fernsehstudio.

„Aha, da steht einer. Da auf dem Ponton. Er steht ziemlich dicht am Wasser. Das ist verdächtig. Steht ziemlich alleine da. Merkwürdiger Fall, der da auf dem Ponton, ganz merkwürdig!“ Guten Abend.